SV Tannheim

Herzlich Willkommen auf der offiziellen Webseite des Sportverein Tannheim. 

Seit der Gründung im Jahre 1946 hat es sich der SVT zur Aufgabe gemacht, für seine Mitglieder ein umfangreiches Angebot im Breitensport zu bieten. 

Dabei liegt der Fokus in der Förderung des Sportes bei Kindern und Jugendlichen. Natürlich möchten wir an dieser Stelle nicht unerwähnt lassen, dass unsere Damen-Abteilung Faustball aktuell in der 1. Bundesliga Süd in der Halle, sowie in der 2. Bundesliga Süd auf dem Feld spielt. 

Wir würden uns freuen, wenn wir Ihnen auf unserer Homepage einen Überblick des Sport-Angebotes unseres Vereins geben können. 

Sie finden hier alle aktuellen Informationen rund um den Verein, Termine, eine Bildergalerie und die Ansprechpartner für die einzelnen Abteilungen. 

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, gerne persönlich oder per E-Mail. 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unseren Seiten!

Hannelore Sparakowski
1. Vorstand


 


 

 

     

 

Fit in den Frühling 2017 mit ZUMBA® fitness

10 Abende ab 19.01.2017

Bewegung, Spaß, Tanz, Fitness…

Wir starten wieder mit einigen neuen Liedern.

Neu-Einsteiger sind herzlich willkommen!

 

17.01.2017 Faustball Damen: Heimspieltag und Start der Rückrunde

Am 22.01.2017 um 11.00 Uhr findet der zweite Heimspieltag der Saison in der Halle in Rot a. d. Rot statt. Gegner sind der TSV Dennach (derzeit 1.) und die TG Landshut (derzeit 6.)

07.01.2017 Fußball Aktive: Bezirkshallenmeisterschaften

 

Erstmals seit ihrem Bestehen nahm die SGM an den Hallenbezirksmeisterschaften im Bezirk Riss teil und zog sich trotz des Ausscheidens in der Vorrunde durchaus achtbar aus der Affäre.

Im ersten Gruppenspiel unterlag man dem Landesligisten SV Uttenweiler zunächst mit 0:2. Besser lief es im nächsten Spiel, als man gegen den B-Ligisten SV Orsenhausen mit 5:1 klar die Oberhand behielt. Eine knappe 1:2 Niederlage gab es anschließend gegen den Bezirksligisten TSV Rot a.d Rot, ehe man gegen den TSV Attenweiler (Kreisliga B) wieder deutlich mit 4:1 gewinnen konnte. Im entscheidenden Spiel um den dritten Platz unterlag man dann aber schließlich dem Kreisliga A-Vertreter FV Biberach II unglücklich mit 2:3.  Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Kai Haberbosch, Yannick Boser, Jens Fackler, Mevludin Hajdarevic (2 Tore), Christian Villinger (3), Florian Villinger (4), Daniel Oswald (2) sowie Daniel Binder (1).