SV Tannheim

Herzlich Willkommen auf der offiziellen Webseite des Sportverein Tannheim. 

Seit der Gründung im Jahre 1946 hat es sich der SVT zur Aufgabe gemacht, für seine Mitglieder ein umfangreiches Angebot im Breitensport zu bieten. 

Dabei liegt der Fokus in der Förderung des Sportes bei Kindern und Jugendlichen. Natürlich möchten wir an dieser Stelle nicht unerwähnt lassen, dass unsere Damen-Abteilung Faustball aktuell in der 1. Bundesliga Süd in der Halle, sowie in der 2. Bundesliga Süd auf dem Feld spielt. 

Wir würden uns freuen, wenn wir Ihnen auf unserer Homepage einen Überblick des Sport-Angebotes unseres Vereins geben können. 

Sie finden hier alle aktuellen Informationen rund um den Verein, Termine, eine Bildergalerie und die Ansprechpartner für die einzelnen Abteilungen. 

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, gerne persönlich oder per E-Mail. 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unseren Seiten!

Hannelore Sparakowski
1. Vorstand


 


 

 

     

 

19.02.2017 Faustball Damen: 6. Tabellenplatz: 1. Bundesliga erfolgreich abgeschlossen!

„Das war super Mädels, ihr habt toll gekämpft und hättet sogar gegen Calw einen Satzgewinn verdient gehabt!“, Spielertrainerin Kathi Hammer ist nach dem letzten Spieltag der Saison 2016/2017 in der 1. Bundesliga Süd sichtlich zufrieden mit der Leistung ihrer Mannschaft. Mit einem Sieg gegen den TV Segnitz konnte sich die Mannschaft den sechsten Tabellenplatz sichern.

09.02.2017 Faustball Damen: Süddeutsche Meisterschaft der Faustball-Frauen Ü30

Zum ersten Mal stellt der SV Tannheim eine Mannschaft bei den Süddeutschen Meisterschaften der Frauen Ü30. Am Sonntag, den 12. Februar 2017 ab 10 Uhr treffen die Tannheimerinnen in der Sporthalle Erolzheim auf Niedernhall und Haibach. Die besten zwei Mannschaften qualifizieren sich für die Deutsche Meisterschaft am 08. und 09. April 2017 in Siegburg. Auch hier hoffen wir auf viele Zuschauer und lautstarke Unterstützung für unsere Damen!

07.01.2017 Fußball Aktive: Bezirkshallenmeisterschaften

 

Erstmals seit ihrem Bestehen nahm die SGM an den Hallenbezirksmeisterschaften im Bezirk Riss teil und zog sich trotz des Ausscheidens in der Vorrunde durchaus achtbar aus der Affäre.

Im ersten Gruppenspiel unterlag man dem Landesligisten SV Uttenweiler zunächst mit 0:2. Besser lief es im nächsten Spiel, als man gegen den B-Ligisten SV Orsenhausen mit 5:1 klar die Oberhand behielt. Eine knappe 1:2 Niederlage gab es anschließend gegen den Bezirksligisten TSV Rot a.d Rot, ehe man gegen den TSV Attenweiler (Kreisliga B) wieder deutlich mit 4:1 gewinnen konnte. Im entscheidenden Spiel um den dritten Platz unterlag man dann aber schließlich dem Kreisliga A-Vertreter FV Biberach II unglücklich mit 2:3.  Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Kai Haberbosch, Yannick Boser, Jens Fackler, Mevludin Hajdarevic (2 Tore), Christian Villinger (3), Florian Villinger (4), Daniel Oswald (2) sowie Daniel Binder (1).