PROTOKOLL Ordentliche Abteilungsversammlung am 09.10.2020 in der Schulaula

Die Abteilungsmitglieder wurden unter Einhaltung der satzungsgemäßen Frist schriftlich zur Versammlung eingeladen. Tagesordnung:

1. Begrüßung und Eröffnung, Protokollverlesung

2. Jahresberichte Aktive, Jugend, AH

3. Kassenbericht und Vorlage des neuen Haushaltsplanes

4. Entlastung der Abteilungsleitung

5. Wahlen

6. Sonstiges

Um 21:10 Uhr eröffnete Abteilungsleiter Edelbert Fakler die Versammlung, zu der er 35 Anwesende begrüßen konnte. Besonders willkommen hieß er die 1. Vorsitzende des SVT, Hannelore Sparakowski. Der Abteilungsleiter berichtete von einer aktuellen Mitgliederzahl in der Abteilung Fussball von 235, davon 211 männlich und 24 weiblich. 66 Abteilungsmitglieder sind unter 18 Jahre alt.

Unter Tagesordnungspunkt 2 berichtete Edelbert Fakler über den Saisonverlauf der Aktiven. Ins siebte Jahr der Spielgemeinschaft mit dem TSV Aitrach ging man mit Trainer Anton Villinger, welcher von

Zu einem verdienten Arbeitssieg kam die Reserve bei ihrem Gastspiel in Laupheim. In einem wenig ansehnlichen Spiel war die SGM über die gesamte Spielzeit überlegen, der Gegner kam nur durch Standards zu kleineren Tormöglichkeiten. Weitaus mehr und bessere Chancen besaß die SGM. Denis Dvorak brachte sein Team nach Vorlage von Tobi Kaiser in der 16. Minute in Führung, den Treffer zum 0:2 Endstand erzielte Tobi Kaiser nach Vorlage von Raffael Jehle in der 63. Minute.

Zu einem glanzlosen Pflichtsieg kam die SGM  bei der punktlosen SGM Erlenmoos/Ochsenhausen II und hat sich zumindest vorerst wieder die Tabellenführung zurückerobert.

Unsere Elf musste aufgrund der Verletztenmisere und den Sperren aus der Vorwoche ersatzgeschwächt antreten, ließ aber im Spielverlauf gegen einen limitierten Gegner nie Zweifel aufkommen, wer als Sieger den Platz verlassen wird. Trotzdem dauerte es aber über 20 Minuten, ehe man mit einem Dreierpack innerhalb von sieben Minuten alles klar machte. Zunächst gelang Niklas Villinger in der 23. Minute

Ebenfalls zu einem klaren Auswärtssieg kam die Reserve in Reinstetten und zeigte dabei über weite Strecken eine ansprechende Leistung. Dabei begann das Spiel gar nicht gut, denn schon nach knapp einer viertel Stunde konnte sich Kapitän David Reisch im eigenen Strafraum nur mit einem Foul behelfen, den fälligen Strafstoß nutzten die Hausherren zum 1:0. Auch danach blieben die Gastgeber zunächst

Zwei Punkte, und was noch viel schwerer wiegt, drei Spieler wegen Feldverweisen verloren hat die SGM beim Heimspiel gegen den SV Baustetten II.

Dabei begannen die Pfohmann-Schützlinge durchaus verheißungsvoll und hatten in der dritten Minute mit einem Schuss von Florian Villinger aus spitzem Winkel die erste gute Möglichkeit. Nur wenige